Carl Mertens Messerserie METZ

Carl Mertens Messerserie METZ

Bei METZ trifft eine reduzierte, von den kulinarischen Traditionen und Ritualen Asiens inspirierte Formensprache auf beste Solinger Handwerkskunst.

Die Solinger Traditionsmanufaktur Carl Mertens wurde im Jahr 1919 als Lohnschleiferei für Messerklingen gegründet. Mit der neuen Küchenmesserserie METZ kehrt Carl Mertens zu den Anfängen zurück und erweitert damit das Angebot rund um die Themenwelten Kochen, Zubereiten und Genießen.

Robust, klar und mit extrabreiten Messerklingen: Die neue  Messerserie METZ aus dem Hause Carl Mertens, designt von der Düsseldorfer Agentur SquareOne, konzentriert sich auf das Wesentliche. Bei METZ trifft eine reduzierte, von den kulinarischen Traditionen und Ritualen Asiens inspirierte Formensprache auf beste Solinger Handwerkskunst. Der Name „Metz“ selbst ist ein Begriff aus der Solinger Mundart und bedeutet „Messer“. So bodenständig wie ihr Name, so regional verwurzelt und authentisch ist die neue Messerserie.


Was unterscheidet METZ von anderen Messerserien? Durch ihren keilförmigen Klingenschliff löst sich beim Schneiden das Schnittgut besonders leichtgängig. Die V-Geometrie ist in dieser Form neu und garantiert neben einer besonders scharfen Klinge einen sehr präzisen Schnitt. Die Klinge selbst ist über den sogenannten Erl in die Holzgriffe integriert. Auf dem Klingen- und Griffrücken offenbart sich die ursprüngliche Materialstärke des speziellen Chrom-Molybdän-Vanadium Stahls aus dem die Messer gefertigt werden. Eine ideale Voraussetzung für scharfe Messer! Außergewöhnlich ist das Spiel zwischen geschlossenen Flächen und Durchbrüchen, in dem sich Griff und Klinge verbinden. Zwei horizontal versetzte Edelstahl Nieten halten die Klinge auf traditionelle Art und Weise. Seitlich gesehen, sind die Messer geradlinig und geometrisch. Die organisch zulaufenden Linien zeigen sich erst beim Drehen der Messer. Die Verjüngungen am Übergang zur Klinge unterstützen die Griffigkeit; das breitere Ende dient als Ablage für den Handballen.

Mit Allzweckmesser, Kochmesser, Chinesischem Kochmesser, Santoku-Messer und Hacker ist METZ eine universelle Werkzeugserie für leidenschaftliche Köche und Genießer. Ein neuartiges BBQ-Messer rundet die Linie ab; es ist perfekt für die Grillsaison.

Erfreulich: Die von Carl Mertens in Handarbeit gefertigte Serie trägt mit Recht den Namen „made in Solingen“ und wird zu einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis angeboten.

Produktdaten Messerserie METZ

  • Design: Squareone GmbH, Düsseldorf
  • Material: Messerklinge: Chrom-Molybdän-Vanadium Stahl, Griff: europäisches Nussbaumholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft, geölt
  • Besonderheit: Jedes Messer verfügt über eine gelaserte Nummerierung, die durch die ersten beiden Ziffern die Messerart angibt. Die letzten vier Ziffern geben den Produktionsmonat und das Jahr an.

Maße und unverbindliche Preisempfehlungen

  • Allzweckmesser: Klingenlänge 13 cm; UVP 49,90€
  • Kochmesser: Klingenlänge 23 cm; UVP 99,90€
  • Chinesisches Kochmesser: Klingenlänge 21 cm; UVP 99,90€
  • Santoku-Messer: Klingenlänge 17 cm; UVP 79,90€
  • Hackmesser: Klingenlänge 17 cm; UVP 89,90€
  • BBQ-Messer: Klingenlänge 23 cm; UVP 109,90€

Erhältlich im Fachhandel oder über den Online-Shop www.carl-mertens.com.

Weitere Informationen finden Sie unter www.carl-mertens.com.

Quelle: trendXpress

Shop-Finder - Küchen Direkt in Hagenow

COMMENTS