Die neuen satten Herbstfarben von Eva Solo

Die neuen satten Herbstfarben von Eva Solo

Forest Green und Dark Burgundy

Eva Solo hüllt seine beliebten Tee- & Kaffeeklassiker in die intensiven Farben des Herbstes 2017. Mit dem warmen, dunklen Grünton Forest Green und Dark Burgundy, einem eleganten Bordeauxrot, stehen sich zwei komplementäre Farbtöne gegenüber, die wunderbar miteinander harmonieren.

HERBSTLICH GEKLEIDET

Kühlschrankkaraffe von Eva Solo in Dark Burgundy

Kühlschrankkaraffe von Eva Solo in Dark Burgundy

die Kühlschrankkaraffe von Eva Solo. Der isolierende Anzug aus Webstoff verhindert nicht nur die Bildung von Kondenswasser und sorgt dafür, dass die Karaffe weich in der Hand liegt. Die stilvolle Glaskaraffe mit dem praktischen Flip-Top-Deckel bekommt mit den Trendfarben des Herbsts auch ein neues Gewand. Der Anzug ist bei 30 Grad in der Maschine waschbar.

  • Material: Borosilikatglas, Edelstahl, Silikon, Webstoff
  • Eigenschaften: 100 % tropffrei, isolierend
  • Design: Claus Jensen und Henrik Holbæk, Tools®
  • Neue Farbe: Forest Green, Dark Burgundy
  • Fassungsvermögen: 1,0 l
  • Preis: 49,95 €

HÄLT WARM

Isolierkanne von Eva Solo in Forest Green

Isolierkanne von Eva Solo in Forest Green

die Isolierkanne von Eva Solo. Im Laufe der Jahre hat sich Eva Solo’s Isolierkanne mit ihrem funktionalen Design einige Preise verdient. Die neuen kräftigen Herbsttöne ergänzen in dieser Saison die bekannte gradlinige Formensprache. Das ausgeklügelte Design sorgt für 100% tropffreies Ausschenken.

  • Material: matter Kunststoff, Glas, Edelstahl
  • Eigenschaften: 100% tropffrei, isolierend
  • Design: Claus Jensen und Henrik Holbæk, Tools®
  • Neue Farbe: Forest Green, Dark Burgundy
  • Fassungsvermögen: 1,0 l
  • Preis: 59,95 €

ESPRESSO, LUNGO, LATTE

Lungo-Becher von Eva Solo in Dark Burgundy

Lungo-Becher von Eva Solo in Dark Burgundy

die Kaffeebecher von Eva Solo. Die Silikonschale der Kaffeebecher, die es in drei passenden Größen für Espresso, Lungo und Milchkaffee gibt, ermöglicht einen sicheren Griff und sorgt dank ihrer isolierenden Wirkung dafür, dass der Kaffee im Becher länger heiß bleibt. In Forest Green und Dark Burgundy erhalten auch sie zum Herbst einen zeitgemäßen neuen Anstrich.

  • Material: Porzellan, Silikon
  • Eigenschaften: isolierend, spülmaschinenfest
  • Design: Claus Jensen und Henrik Holbæk, Tools®
  • Neue Farben: Forest Green, Dark Burgundy
  • Espresso-Becher, 80 ml, 2 Stk.: 14,95 €
  • Lungo-Becher, 230 ml, 2 Stk.: 19,95 €
  • Cafè Latte-Becher, 360 ml, 2 Stk.: 29,95 €

VON NEUER GRÖSSE

To Go Cups von Eva Solo in Forest Green

To Go Cups von Eva Solo in Forest Green

die To Go Cups von Eva Solo. Den preisgekrönten To Go Cup gibt es jetzt auch in einer größeren Version. Dank Doppelwand und Vakuumeffekt, praktischer Deckel-Klickfunktion und Silikonschlaufe, hält er seinen Inhalt bis zu sechs Stunden lang heiß, ist 100 % dicht und absolut praktisch in seiner Handhabung. Sowohl die neue 0,5 l Größe als auch die kleine Version für 0,35 l sind in den neuen intensiven Herbstfarben erhältlich.

  • Material: Edelstahl, Kunststoff, Silikon
  • Eigenschaften: auslaufsicher, isolierend, spülmaschinenfest
  • Design: Claus Jensen und Henrik Holbæk, Tools®
  • Neue Farben: Forest Green, Dark Burgundy
  • To Go Cup 0,35 l: 34,95 €
  • To Go Cup 0,5 l: 44,95 €

STILVOLLER DURSTLÖSCHER

Trinkflasche von Eva Solo in Dark Burgundy

Trinkflasche von Eva Solo in Dark Burgundy

die Trinkflasche von Eva Solo. Die beliebte Trinkflasche mit ihrer gradlinigen Formgebung ist ein stilvoller Begleiter. Mit den Schlaufen in Forest Green und Dark Burgundy bekommt auch Eva Solo’s umweltfreundlicher und schadstofffreier Durstlöscher ein modisches Update.

  • Material: BPA-freier Kunststoff, Edelstahl, Silikon, Nylon
  • Eigenschaften: auslaufsicher
  • Design: Claus Jensen und Henrik Holbæk, Tools®
  • Neue Farben: Forest Green, Dark Burgundy
  • Trinkflasche 0,5 l: 24,95 €
  • Trinkflasche 0,7 l: 34,95 €

Alle Neuheiten sind ab dem 1. September 2017 erhältlich.
Weitere Informationen unter www.evasolo.com.

Quelle: Hansmann PR

COMMENTS