Espresso mit der Kraft der zwei Pumpen – Siebträger-Espressomaschine Baronessa von Graef

Espresso mit der Kraft der zwei Pumpen – Siebträger-Espressomaschine Baronessa von Graef

Mit dem Siebträger Baronessa gelingt der perfekte Cappuccino jetzt schneller

Ob morgens, nach dem Mittagessen oder während der Arbeit – nichts macht müde Lebensgeister schneller munter als ein aromatischer Espresso oder ein Cappuccino mit feiner Milchschaumhaube. Mit dem Modell Baronessa ES 902 hat Graef einen Siebträger herausgebracht, der dank Doppel-Pumpen-System gleichzeitig Espresso und Milchschaum zubereiten kann. Und wie es sich für eine echte Baronessa gehört, glänzt sie dabei mit besonders noblem Design.

Mit ihrer Hochglanz-Optik ist die Baronessa ein Blickfang in jeder Küche. Aber sie macht nicht nur bella figura, sondern arbeitet auch besonders schnell. Denn in dem schicken Gehäuse aus Edelstahl und Aluminium verbergen sich gleich zwei separate Thermoblock-Heizsysteme mit zwei Pumpen: eine flüsterleise Espressopumpe, die bis max. 16 bar leistet, sowie eine Dampfpumpe mit einem Druck von bis zu 6 bar für den Milchschaum. So kann der Schaum für einen Cappuccino parallel zum Espresso zubereitet werden. Das Manometer zeigt bei der Espressozubereitung stets den aktuellen Brühdruck an. Mit der Single- bzw. Doppio-Taste lässt sich im Handumdrehen ein einfacher oder doppelter Espresso auf Knopfdruck zubereiten. Und für diejenigen, die ihren Espresso gerne in Gesellschaft trinken, ist ein Siebträger mit zwei Ausläufen als Zubehör erhältlich.

Sowohl die Heißwasser- als auch die Milchschaumdüse sind um 360 Grad schwenkbar. Mit Hilfe des Bedienfelds kann sowohl die Wassertemperatur für die Espressozubereitung als auch die Dampffeuchtigkeit eingestellt werden. Über die PID-Steuerung kann außerdem das Tassenvolumen für eine oder zwei Tassen Espresso eingestellt werden. Außerdem verfügt die Baronessa über Entkalkungsprogramme für alle drei Kreisläufe sowie eine programmierbare Entkalkungserinnerung – diese tut ihren Dienst entweder nach dem Verbrauch von 12, 25 oder 50 Litern Wasser.

Siebträger-Espressomaschine Baronessa von Graef

Siebträger-Espressomaschine Baronessa von Graef

Vollendete Technik für vollendeten Espressogenuss

Damit Espresso und Crema immer perfekt gelingen, setzt die Baronessa auf die Pre-Infusion-Technologie. Das heißt: Sie feuchtet das Kaffeepulver im Siebträger an, bevor sie ihn extrahiert. So läuft das Wasser gleichmäßig durch das gesamte Kaffeepulver und in die Tasse. Anschließend entwässert die Maschine den Puck aus Kaffeetrester, damit sich der Siebträger sauber entleeren lässt. Das restliche Wasser fließt in die herausnehmbare Abtropfschale mit Füllanzeige. Weitere Vorteile: Die Baronessa ist schon nach kurzem Aufheizen betriebsbereit. Ihr 3-Liter-Wassertank lässt sich leicht abnehmen und auffüllen. Und eine passive Warmhalteplatte auf der Oberseite hält die Tassen stets wohltemperiert. Nicht zuletzt sind einwandige Siebeinsätze für ein bis zwei Tassen Espresso, ein Siebträger mit einem Kaffee-Auslauf, ein Tamper, ein Blindsieb inkl. Reinigungspin sowie ein Milchkännchen Teil des umfassenden Lieferumfangs.

Dank der Kraft der zwei Pumpen und ihres durchdachten Designs ist die Baronessa die ideale Siebträgermaschine für alle, die es eilig haben, auf den vollen Espressogenuss aber nicht verzichten wollen. Und obendrein sieht diese kleine Adlige auch noch unverschämt gut aus.

UVP: Siebträger-Espressomaschine Baronessa ES902EU (Edelstahl) 899,00 Euro

Voraussichtlich ab Mai 2017 im Handel.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.graef.de
Quelle: crossrelations brandworks GmbH

COMMENTS