Tipps zur längeren Lagerung von Kartoffeln

Tipps zur längeren Lagerung von Kartoffeln

Tipps für die dicksten Kartoffeln: So können sie länger lagern



(aid) – Gut ausgereifte Kartoffeln lassen sich unter geeigneten Bedingungen monatelang lagern. Dafür muss aber bei Ernte und Lagerung einiges beachtet werden. So ist es zum Beispiel wichtig, dass die Kartoffeln in der Erde vollständig ausreifen, denn zu früh geerntete Kartoffeln haben eine geringere Lagerdauer. Zu welcher Zeit eine Kartoffel reif ist, darüber entscheiden hauptsächlich die sortentypischen Reifezeiten aber auch Faktoren wie Witterung, Boden oder Nährstoffversorgung. Als Faustregel gilt: Kartoffeln sind dann reif, wenn das Kraut abgestorben ist, die Knollen eine feste Schale gebildet haben und sich leicht von den unterirdischen Stängeln lösen lassen. Dann können sie mit geeignetem Gartengerät schonend ausgegraben und eingelagert werden. Um die Kartoffeln möglichst lange frisch zu halten, ist ein Lagerraum nötig, der kühl, frostfrei, trocken und abgedunkelt ist. Weitere Tipps und Tricks rund um die Ernte und Einlagerung von Kartoffeln finden Sie im Anbautipp des Monats September 2010 „Kartoffeln richtig ernten und lagern“ unter  www.was-wir-essen.de

Quelle:Jörg Planer,  www.aid.de

COMMENTS